Currently browsing category

Kultur

Es liegt was in der Luft… Musik und Kunst sind die Motoren einer gesellschaftlicher Entwicklungen. Zusammengefaßt unter dem Begriff Kultur sind die Ausblicke und Rückblicke auf eine Epoche, das, was uns neues schaffen läßt.

Oktoberfest Offenbach

Ein etwas anderes Oktoberfest am Main

Der ganz neue Clou in Offenbach ist ein Oktoberfest in rosa, mit dem Hinweis: Auch Heteros sind willkommen! Aber will ich als Transfrau mir so einen schwulen Hetenmist reinzieh’n? Wieso rosa? Wird das eine Heiteitei-Feierei, mit Fummel, Handtäschchen und mit Gerda („Kleine Weltbühne/Mühlheim) als Speerspitze der rosa Oktoberbewegung in Offenbach?

Friedrich Stoltze

Ein letztes Flackern der Frankfurter Latern

Friedrich Stoltze ist die Geschichte der „Frankfurter Latern“, sind Erzählungen von großdeutschen Träumen zu kleindeutschen Realitäten, wie der Geschichte von Kannix. Man begibt sich auf Spurensuche…

Musik liegt in der Luft

Das Stöckchen „Musik bitte“

Mit Musik geht alles leichter, sofern nicht eine akustische Umweltverschmutzung den ahnungslosen Besucher einer Örtlichkeit außer Gefecht setzt. Das kann manchmal schneller gehen als man glaubt.

Frankfurt Trax

Frankfurt Trax

Die Chill Out-Zone, hier und da heute Lounge genannt, ist nicht die Definition einer Ansammlung gleichgeschalteter Tracks, die unter Zuhilfenahme weiblicher Dessous als ziehendes Kaufargument gilt, sondern das 5-Sterne Cocktail-Repertoire des Barkeepers in der Lounge.

Volendam

Der Sound von Volendam

„Paling“ ist das niederländische Wort für die schmalen, fingerdicken Aale, ursprünglich aus dem Ijsselmeer kommend, die geräuchert werden. Der Begriff entstand, als Jan Buys, Manager der Cats , geräucherten Paling mit zu den DJ’s des damaligen Piratensenders Radio Veronika nahm, um die Musik der Cats zu pushen (das sollte heute mal einer wagen, mit toten Fisch anzukommen…). Einer dieser DJ’s kündigte dann die Cats mit „Palingsound from Volendam“ an.

BZN 1971

Adieu BZN

Sommer 1965:
Es ist die Zeit von Bob Dylan’s „Like a Rolling Stone“…
Mai 1966 geben Jan Veermann, Cees Tol, Jan Tuijp und Evert und Gerrit Woestenburg ihr erstes offizielles Konzert. BZN war geboren.