Die ungelesenen Blue Ticks in WhatsApp

Blue Ticks in WhatsApp
Mit Blue Ticks den Ignoranten auf der Spur…

Der Vorteil eines Massenmediums ist der, daß wenn jenes etwas in ganz großen Lettern herausposaunt, daß selbst ein DAU damit konfrontiert wird und sich Gedanken macht. Auch wenn man tunlichst den Blick auf jenes Medium meidet, spätestens wenn der DAU aufgeregt mit dem Medium angerannt kommt, atemlos einen wissen läßt „Bei mir das aber nicht“, weiß man, da ist mehr als ein Sack Genreis in Amerika umgefallen.

Vielleicht ahnt es wer, es geht um diese kleinen Häkchen in WhatsApp, den Blue Ticks, die die ganze Zeit grau waren, nun blau werden, stiert man sie an. Sie laufen quasi blau an… Wer würde das nicht, wenn wer einem ständig auf das intimste der Zone guckt, den Blick davon gar nicht mehr los bekommt. Bisher war es so, daß die grauen Häkchen signalisieren: Abgeschickt und angekommen. Die nun dazugekommene Farbe blau erzählt: Die Nachricht wurde auch gelesen (oder auch nicht).




Nachdenkpause



Die wahre Botschaft der Blue Ticks

Was hat sich Welt, besonders Deutschland, über diese blauen Häkchen, den Blue Ticks in WhatsApp, aufgeregt. Man hätte nun keine Ausreden mehr wie: „Hab ich nicht gelesen.“ Nun ist selbst das Ignorieren nicht mehr ungeniert möglich. Es wird alles bemüht, um die weitreichende Folge der Farbe blau aufzuzeigen. Selbst die nicht mitgebrachten zwei Kästen Wasser müssen herhalten, die die Frau des Hauses in einer last Minutes-Messages geordert hat. Stellt sich die Frage, mit wem Mann zwischen den Einkaufsregalen telefoniert und brav den Anweisungen der anderen Seite folgt. Die Knödelallee ist immer noch: Gang runter, vorletztes Regal rechts.

Das sich alles auf irgendeine Weise wiederholt, dürfte hinlänglich bekannt sein – wenn man nicht ganz neben der Technik steht. Es gab mal eine Zeit, hier und da ist es noch so, wo keine Mail ohne eine Lesebestätigung verschickt wurde.

Eine Lesebestätigung ist eine E-Mail-Benachrichtigung, die Sie erhalten, sobald ein Empfänger die von Ihnen gesendete E-Mail öffnet und vermutlich auch liest. Darin wird bestätigt, dass und wann der Empfänger Ihre Nachricht gesehen hat. Wenn Sie eine Nachricht aufrufen, für die Sie eine Lesebestätigung angefordert haben, wird deren aktueller Status in der Gmail-Weboberfläche unter dem Textteil der Nachricht angezeigt. (Google/Google Apps)

Und dann ist da ja auch noch: lesen und lesen. Man – ich und du – kennt das ja aus den gängigen Foren, wo das Geschrieben so was von uninteressant ist… Man muß auch nur selbst sein eigenes Leseverhalten mal hinterfragen. Der Aufreger ist auch nur, weil heute keiner mehr sich traut, das Kind beim Namen zu nennen. Auf der Jagd nach Follower oder Freunde vergißt man sich selbst, ist nicht imstande Welt zu erklären, daß es zeitnahe Antworten nur am Telefon gib und fängt dann an zu jammern. Dabei ist das so einfach.

Mittlerweile sind ja auch die Dating-Cafés mit WhatsApp durchsetzt, die Grenze Messenger und Telefon gänzlich aufgehoben. Das stört allerdings niemanden und wenn die Köpfe nicht nur in der Zuckerburg könnten wie sie wollten, würde der Zuspruch am Morgen aus Amerika anders aussehen.

Mich stören die blauen Häkchen ja nicht. Ist etwas wichtig, ruf ich an, alles andere kann auch weggewischt werden. Manchmal hat man ja auch kein Nerv für Klatsch und Tratsch, blödsinniges Zeug. Und so wenig wie das Wetter-Widget sich auf dem Home-Bildschirm ausbreiten muß um mir alle zwei Stunden zu erzählen was Sache über meinem Kopf ist, so wenig muß ein Messenger ständig am Start sein. Was nun aber wirklich noch fehlt, wäre noch eine „Lese ich später-“ oder eine „kein Bock auf so ein Scheiß“-Farbe, die ebenso übermittelt wird. Aber ob blau, grau, das alles legt sich irgendwann. Irgendwann kommt man auf den Trichter, doch mal zum wesentlichen zu kommen. Da werden dann Listen durchforstet, Kontaktlisten gesäubert, immer schön gepflegt – die Guten da, der Rest raus, andere erst gar nicht aufgenommen – und dann ist die Welt auch im Netz so wie im realen Leben. Dann ist egal was Amerika für Farbspiele und anderes veranstaltet. Das alles funktioniert allerdings nicht bei „Ich bin wichtig-„Charaktere. Da gibt es andere Mittel und Wege. Aber das ein andermal. cu rü

PS: Danke für „bis hier her“ :rose: