Ungewöhnlicher Datenverbrauch

Mit dem Datenverbrauch ist auf dem Smartphone immer so eine Sache, denn es gilt: Trau schau wem. Viele Apps die im Hintergrund werkeln, können einem schnell den Spaß am Smartphone nehmen. Über Nacht ist meine mobile Welt zusammengebrochen. Mein Smartphone ist von selbst aktiv geworden, hat trotz ausgeschaltetem Mobilfunk/Wlan den Datenverbrauch derart hochgetrieben, das mich dies am Ende nebst dem Volumen auch noch sechs Euro gekostet hat, die wiederum das kleinere Übel sind.

Ungewöhnlicher Datenverbrauch
Hoher Datenverbrauch durch die App „News & Wetter (Google)

Man stelle sich vor, man steht auf und stellt fest, daß über Nacht das Datenvolumen nebst „Polster“ aufgebraucht – trotz ausgeschaltetem Mobilfunk/WLAN. Als erstes gerät natürlich der Mobilfunkanbieter in Verdacht, in diesem Fall o2. Wenn alles ausgeschaltet ist und die Nachrichten der Nacht Geschichten erzählen, die einen bleich werden lassen, klopft man natürlich dort an und hinterfragt den Datenverbrauch. Es wäre nicht das erste Mal, daß beim Anbieter die Dinge ein wenig anders liegen, Zählwerke „verrückt“ spielen.

Datenverbrauch – Zugang durch die Hintertüre?

Hoher Datenverbrauch
Die App „News & Wetter“ schlägt augenscheinlich mit einem Donnerschlag zu
Vorausschicken muß ich, daß ich zwei Tage zuvor das Smartphone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt habe. Das hatte den Grund, daß das Android Update 6.0.1 sauber im Handy werkeln kann. Es gab mit Android 6.0 im „Xperia Z3 compact“ reichlich Probleme, die mit 6.0.1 behoben wurden (laut Sony). Zumindest ist nun die Akku-Laufzeit länger als bei meinem Xperia T. Das war vorher nicht der Fall war und zwecks etwaiger Fehlersuche habe ich das Smartphone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt (Android 6.0.1). An sich ein normaler Vorgang. Nun richtet man sein Handy ein, damit alles wieder wie gewohnt werkeln kann. Fremd-Apps sind Amazon und F-Droid, ansonsten ist alles aus dem Appstore von Google, wobei da auch nichts aufregendes dabei ist. Nicht mal Angry Birds ist am Start. Es ist Quasi das Xperia T auf dem Xperia Z3 compact. Und natürlich schaut man auch nach was Google so mit seinen Monster-Apps anzubieten hat. News-Apps gibt es vieles. Taugt „News & Wetter“ etwas oder bleibt man lieber bei dem bewährtem? Die App brauchte ein Update aus dem Store und dann habe ich mir das angeschaut. Nichts aufregendes, aber mal laufengelassen. Das war am Mittwoch auf Donnerstag. Und dann ging es los…

Das starke Stück der Woche (Protokoll)“

Donnerstag saß ich beim Zahnarzt auf dem Stuhl, als laut o2 auf meinem Handy der Mobilfunk aktiviert wurde. Zum einen war ich es nicht, zum anderen läuft meistens nur W-LAN, da irgendwo auf dem Weg schon eine Station zum whatsappen ist. Ich muß nicht permanent online sein. Welt kann auch mal 10 Stunden warten… Zuhause angekommen, vom Doktor in die Ruhezone geschickt worden: WLAN automatisch an, Mobilfunk aus (war auch so zu sehen). Der Abend und die Nacht kam: WLAN aus, Mobilfunk aus. Parallel sorgt mein Wächter dafür, daß die die Nachtruhe auch eine Nachtruhe wird. Dies war nötig geworden, da es nette Zeitgenossen gibt, die sich nachts um 2 Uhr langweilen und dann fragen, ob man schon schläft. Der Wächter zeichnet aber lautlos auf, wer angerufen oder eine Nachricht hinterlassen hat. Und so konnte ich Freitag Mittag folgendes lesen:

Lieber o2 Kunde, Sie haben Ihr Inklusivvolumen verbraucht. Damit Sie weiterhin mit derselben Geschwindigkeit surfen können, haben wir Ihnen 100MB zusätzliches Datenvolumen zum vertraglich vereinbarten Preis zur Verfügung gestellt. Ihr o2 Team (3:11 Uhr)

Lieber o2 Kunde, Sie haben Ihr Inklusivvolumen verbraucht. Damit Sie weiterhin mit derselben Geschwindigkeit surfen können, haben wir Ihnen 100MB zusätzliches Datenvolumen zum vertraglich vereinbarten Preis zur Verfügung gestellt. Ihr o2 Team (4:09 Uhr)

Lieber o2 Kunde, Sie haben Ihr Inklusivvolumen verbraucht. Damit Sie … haben wir Ihnen 100MB zusätzliches Datenvolumen … Ihr o2 Team (5:07 Uhr)

o2 Vertragsinfo: Sie haben jetzt Ihr Highspeed-Datenvolumen vollständig ausgeschöpft. Ab jetzt surfen Sie bis zum 20.06.2016 wie vertraglich vereinbart mit minimaler Geschwindigkeit. Wenn Sie ihr aktuelles Highspeed-Datenvolumen erhöhen möchten, rufen Sie einfach 35777 an. Ihr o2 Team. (6:04 Uhr)

Maßnahmen

Natürlich habe ich nicht angerufen, werde es auch nicht. Durch den Mitarbeiter von o2 kam zudem noch heraus, daß am Freitag der Mobilfunk um 10:40 Uhr ausgeschaltet wurde. Um 7 Uhr habe ich W-Lan eingeschaltet, da war der Mobilfunk immer noch aus. Ich bin zum Ring-Center (WLAN-Station), anschließend zum HIT, dann wieder heim. Und dann kam das große Erwachen…

GMails netter Hinweis
Auf du und du mit Google :-/
(Perfide Abhängigkeiten)
Natürlich kann man o2 keinen Vorwurf machen, einzig daß man nicht bestätigen muß, daß neues Volumen in Anspruch genommen wurde. Das werde ich nächste Woche angehen. Denn eines ist auch klar: Solange da alles im trüben ist, kann morgen wieder alles weg sein. Die App von Google ist nun stillgelegt, was an Hintergrunddaten abzuschalten geht, ist ausgeschaltet. Leider kommen dann auch die kranken Abhängigkeiten von Google zutage. Um mit GMail eine Mail zu verschicken, darf in den Play-Diensten der Kontrollpunkt „Körpersensoren“ nicht ausgeknipst werden. Das ist krank. Google schießt da nun weit über das Ziel hinaus. Ich lasse mir das für Google Fit gefallen… Nicht mal meine Fitneß-App braucht diese Sensoren… Aber GMail braucht sie – indirekt. Ich werde auch wieder die App installieren, die mir sagt was raus, was reingeht. Hat die App „Wetter & News“ meine Daten genommen, oder Luftbilder abgerufen? Aus diesem Grund habe ich auch alle Paßwörter geändert. Ist nur gut, daß der PC nicht ausgesucht wurde.

Der heilige Gral – Rootrechte

Ich bin mir sicher, mit meinem Xperia T wäre das so nicht passiert, da das Xperia T gerootet ist, überflüssiges das Zeitliche gesegnet hat und zudem eine Firewall besitzt. Nun ist das mit dem Xperia Z3c so eine Sache. Was ich so gelesen habe, gehen einige Sony-Highlights beim rooten flöten, weswegen ich da noch zurückhaltend bin. Muß ich noch genauer lesen, nachfragen in den entsprechenden Foren. Bis dahin versuche ich es mit einer VPN-Firewall. Aber wenn Google und andere Apps hinten herumgehen, hilft die auch nicht. Dann steigt der Datenverbrauch wieder unweigerlich an. Und manchmal sind Knöpfe nur für den User da, damit dieser ruhig schlafen kann. Ob diese überhaupt die angedachte Funktion ausführen, werden uns dann zu gegebener Zeit andere erzählen. War alles schon da.

Ich habe den Vorgang c’t geschildert, denn ich bin mit meinem Latein am Ende. Vielleicht weiß die Redaktion wie man dem ganzen am besten zu Leibe rückt. Montag werde ich nicht schlafen können, da sich vielleicht wieder augenscheinlich Google oder jener der sich hinter Google versteckt durch eine Hintertüre bedient, denn so viele 5-Zeilen-News einschließlich der Wolkenbilder können nicht mal in einer Woche den Verbrauch erzielen, wie dies in einer Nacht geschah. Alle Stunde 100 MByte.

Warum gibt es nicht Handys mit der Linux-Philosophie an jeder Ecke? Mein Notebook läuft, auch wenn Microsoft die Hürden hochgelegt hat, mit Linux. Und Android ist nicht Linux, sondern Google.

Nachtrag 09.11.2016: Von Heise ist nie eine Antwort, von der Standardmail abgesehen, gekommen. Daraufhin habe ich so gut es ohne Root geht (Xperia T hat rootrechte/ Xperia 3c nicht), Google Handschellen angelegt. Als einzige Google-„Nutzer“-App ist Maps aktiv, aber auch nur wenn der Bildschirm aktiv ist. Die anderen System-Apps von Google laufen mit eingeschränkten Internetrechten. Ist eben eine Notlösung.

Danke für’s Lesen. rü (noch… ;-) )

Lust auf ähnliche Artikel?

Vogelfrei Als der Deutschlandfunk mit den Nachrichten in der Nacht den Kauf von WhatsApp durch facebook verkündete, ist es mir so langsam gedämmert: Mark Zuckerberg macht ernst. Facebook wird das Internet, denn mehr braucht Mensch nicht, so Zuckerber...
Geschafft. Sonys Walkman mit Genres Die Genres von Sony hatte ich nun nicht mehr auf dem Schirm. Wie lange habe ich das Xperia T, das James Bond-Einsteigerhandy? Schon lange, Es läuft und läuft und läuft... aber, in Punkto Musik hat Sony seine eigene Philosophie, denn wer bra...
Alles bleibt besser. Alles bleibt bestens. How are you? An bald jeder Ecke läßt Vodafone Welt wissen, wie schön es doch mit ihnen sein kann. Jedes Jahr ein neues Smartphone. Jedes Jahr Ärger mit den Apps, die Suche nach dem "Jailbreak": Ich will hier raus.